Menu

Heizlüfter Test und Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Heizlüfter Test und Ratgeber


Wilkommen bei unserem Heizlüfter Test. Mit den steigenden Heizkosten im Winter befinden sich immer mehr Hausbesitzer und Mieter auf der Suche nach der besten Heizlüftern die nur einzelne Räume erwärmen. Bei der Menge der Auswahl und der Optionen die Ihnen zur Verfügung stehen ist es jedoch nicht so einfach das passende Gerät zu finden. Im folgenden möchten wir Ihnen ein paar von uns getestete Heizlüfter vorstellen und einen kleinen Ratgeber an die Hand geben, damit Sie das richtige Gerät für sich finden.

1. Platz: Rowenta Heizlüfter Comfort SO2320

Rowenta Heizlüfter Instant Comfort Compact 2000, SO2320 (Grau)

Rowenta Heizlüfter Instant Comfort Compact 2000, SO2320 (Grau)
  • Kompaktes Heizgerät mit Thermostat, Überhitzungsschutz und Kühlstufe
  • Zwei Leistungsstufen 1000W/2000W
  • Überhitzungsschutz


Wofür benötigt man einen Heizlüfter überhaupt?


Einige Räume im Haus oder am Arbeitsplatz sind von der Zentralheizung nicht ausreichend abgedeckt.

Wenn Sie einen Raum in Ihrem Haus haben, der keine Heizung hat, können Sie einen Heizlüfter in Betracht ziehen. Er kann Ihnen helfen den Raum effizient zu erwärmen um so für eine angenehme Temperatur zu sorgen.

Heizlüfter

Mit einem Heizlüfter können Sie einzelne Räume erwärmen und warm halten.

Verlängerung der Nutzung von überdachten Außenbereichen

Wenn Sie einen nicht beheizten Wintergarten oder ähnliches haben den Sie häufig auch in den kühleren Herbstmonaten nutzen, kann ein Heizlüfter eine gute Alternative sein. So können Sie das Beste aus diesem Bereich Ihres Hauses herausholen.

Einige Heizungen und Lüfter sind speziell für diese Art der Außenanwendung entwickelt worden und ermöglichen es Ihnen die Vorteile Ihrer überdachten Terrasse noch lange nach Ende des Sommers zu nutzen. Vor allem mit Gas betriebene haben sich in unserem Heizlüfter Test für die Außenanwendung bewährt.

2. Platz: Clatronic Heizlüfter HL 3379

Clatronic Heizlüfter HL 3379, 2 Heizstufen (1000/max. 2000 Watt), Kaltstufe (Ventilator), 2 unterschiedliche Aufstellmöglichkeiten, weiß

Clatronic Heizlüfter HL 3379, 2 Heizstufen (1000/max. 2000 Watt), Kaltstufe (Ventilator), 2 unterschiedliche Aufstellmöglichkeiten, weiß
  • 3 Schaltstufen:1000 W/2000 W/Kaltluft
  • Geeignet für Räume bis 16 m²
  • 2 unterschiedliche Aufstellmöglichkeiten
  • Kontrollleuchte
  • Lieferumfang: Heizlüfter · Bedienungsanleitung
Bei Amazon kaufen!(Nicht verfügbar)

Camping kann kalt sein

Sicher, du kannst ein Feuer machen, aber das erfordert Holzbrennstoff. Einige Leute können keinen Rauch ab, welcher bei einem Feuer entsteht.
Ein kompakter Hezlüfter ist eine gute Wahl für Camper die sich warm halten wollen, ohne ein offenes Feuer machen zu müssen. Ein Heizlüfter kann auch sehr gut in ein Vorzelt gestellt werden um es auf einer angenehmen Temperatur zu halten.


WUSSTEST DU?
Einige Heizlüfter verfügen über eine Fernbedienung, mit der Sie die Temperatur aus der Ferne einstellen können.

Heizlüfterarten


Gas oder Öl

Diese Art der Raumheizungen benötigt eine Art fossilen Brennstoff (Propan, Erdgas oder Kerosin) zum Betrieb. Es ist nicht notwendig das Gerät an eine Stromquelle anzuschließen. Sie sollten aber auf die Platzierung achten, da diese Modelle belüftet werden müssen. Ausserdem sind sie sind eine gute Wahl, wenn der Strom ausfällt oder es keinen Stromanschluss gibt.


GasofenACHTUNG

Die richtige Entlüftung ist äußerst wichtig wenn es um Modelle geht, die Gas als Kraftstoff benötigen. Die Verwendung dieser Art von Heizlüfter ohne ausreichende Entlüftung und Luftzirkulation kann sehr gefährlich sein.


Innen- und Außenbereich

Es gibt großartige Möglichkeiten, sowohl Innen- als auch Außenräume zu beheizen. Raumheizungen für Innenräume sind in der Regel größer und bieten dem Benutzer manchmal die Möglichkeit das Gerät irgendwo im Haus zu montieren.

Outdoor-Modelle sind in der Regel kompakter und können leicht bewegt werden; einige sind sogar klein genug, um auf einen Terrassentisch zu passen.

3. Platz: Einhell Gas Heizlüfter

Einhell Blue Flame Gasheizofen BFO 4200/1 (4.200W, 300 g/h Gasverbrauch, Stahlblechgehäuse, Piezozünder, Lenkrollen, inkl. Gasschlauch)

Einhell Blue Flame Gasheizofen BFO 4200/1 (4.200W, 300 g/h Gasverbrauch, Stahlblechgehäuse, Piezozünder, Lenkrollen, inkl. Gasschlauch)
  • Mobiler und robuster Keramik-Gasheizofen mit hoher Heizleistung von 4200 Watt für gut belüftete Innenräume und wettergeschützte Aussenbereiche
  • Eingebauter Blue-Flame Brenner für angenehme Strahlungswärme
  • Schnelle und einfache Einstellung der 2 Heizstufen über gut erreichbaren Drehregler
  • Schneller und einfacher Start durch Piezozünder und maximale Sicherheit durch Sauerstoffmangelsicherung, Gasdruckregler und thermoelektrische Zündsicherung
  • Größtmögliche Mobilität durch 4 stabile Lenkrollen

Elektrische Heizlüfter

Bei einem elektrischem Heizlüfter sollten Sie sicherstellen das er in der Nähe einen Stromanschluss hat. Dazu sollte er einen geeigneten Platz haben um aufgestellt zu werden.

Ihnen sollte klar seindas diese Art von Heizlüfter Ihre Stromrechnung  zusätzlich belasten kann, da diese Elektrogeräte recht viel Strom benötigen.

Elektrische Modelle sind jedoch in der Regel recht sicher.


ACHTUNG!

Ein automatischer Abschaltschalter ist eine großartige Sicherheitsfunktion, welche ein Heizlüfter haben sollte. Wenn die Heizung eine voreingestellte maximale Temperatur erreicht, schaltet sie sich selbst aus.


Wie funktioniert ein Elektro-Heizlüfter?


Die Funktion eines Heizlüfters ist eigentlich recht einfach erklährt. Ein Heizlüfter saugt kalte Luft ein, welche durch die eingebauten Heizelemente erwärmt wird und dann vom Ventilator im Raum verteilt wird. Das Prinzip eines Heizlüfters ähnelt dem eines Föhns. Du kannst also einfach per Knopfdruck warme Luft erzeugen und den Raum in dem du bist recht schnell erwärmen.

So viel Watt sollte dein Lüfter haben


Heizlüfter gibt es so ziemlich in allen Wattkategorien. Von einer geringen Wattleistung um die 225 Watt bis zu über 3500 Watt. In der Industrie dagegen sind 3.000 bis hin zu 18.000 Watt keine Seltenheit. Dies sind aber spezielle Industrieheizlüfter welche für den Gebrauch zu Hause nicht geeignet sind. Der Heizlüfter im Hausgebrauch sollte so zwischen 400 und 2.500 Watt liegen.

nun kommt es natürlich darauf an was du benötigst. Je größer der Raum ist den du beheizen möchtest je mehr Leistung sollte der Heizlüfter haben. Also solltest du für größere Räume eher einen mit einer höheren Wattzahl ins Auge fassen, während ein kleiner Raum auch schon mit einem kleinen, beispielsweise 600 Watt Heizlüfter beheizt werden kann.

So viel Strom verbraucht ein durchschnittlicher Heizlüfter?


Der Kauf eines neuen Heizlüfters mag günstig sein, jedoch solltest du dir überlegen wie lange du ihn wirklich am Stück benötigst. Je nach Wattzahl benötigt dein neuer Lüfter nämlich viel Strom. Und Strom ist in der heutigen Zeit nicht so günstig wie es im ersten Moment den Anschein hat.

Du solltest dir vor dem Kauf ausrechnen wie viel Strom die neue Elektroheitung benötigt und berechnen was es für dich an Mehrkosten bedeutet. Dazu dient eine ganz einfache Formel:

Leistungsaufnahme x Strompreis pro Kilowattstunde x Betriebsdauer = Kosten

Nützliche Informationen zu der Heizleistung der neuen Elektroheitung findest du tatsächlich auch in der Gebrauchs- und Betriebsanleitung. Dazu kann eine Recherche im Internet nützlich sein, sollte man die Bedienungsanleitung nicht zur Hand haben. Hat dein Gerät beispielsweise 1500 Watt, entspricht das rund 1,5 KW pro Stunde. Der Preis pro KW Stunde lag 2017 in Deutschland bei ca 30 Cent im Schnitt. Das würde in unserer Rechnung dann einen Preis von ca 45 Cent pro Stunde ergeben.

Wie oben schon angemerkt klingt das nicht sonderlich viel, aber auf längere Dauer kann das mächtig deine Stomkosten in die Höhe treiben. In dem folgenden Video kannst du erfahren wie du deine Stromkosten berechnen kannst und sehen wie du den Stromverbrauch deiner Geräte im Haushalt messen kannst:

Weitere Überlegungen zum neuen Heizlüfter Test


Energieeffizienz

Effizientere Raumheizungen sind so konzipiert die Wärme schnell und gleichmäßig in jedem Raum zu verteilen, in dem sie platziert sind.

Heizungen mit Ventilatoren oder Zwangsluftbau gehören zu den effizientesten.

Einheiten die die mit Öl oder Gas betrieben werden, benötigen viel mehr Zeit bis sie ihre optimale Betriebstemperatur erreicht haben, aber die Wärme die aus diesen Modellen resultiert, ist tendenziell länger haltbar. Ist der Heizer erstmal an, kann man ihn getrost etwas runterstellen und er hält die Wärme ohne Probleme.

Sicherheit

Dies ist einer der wichtigsten Aspekte, die Sie bei der Entscheidung für den richtigen Heizlüfter beachten sollten.

Stellen Sie sicher das die Modelle für welche Sie sich interessieren über moderne und aktuelle Sicherheitsfunktionen verfügen. Diese schützen Sie, sollte mal etwas schief laufen. Ein moderner Heizlüfter sollte immer vor Überhitzung geschützt sein. So kann auch nichts passieren wenn Sie mal nicht in unmittelbarer Nähe sind.

Bodenbeschaffenheit

Berücksichtigen Sie den Raum, in dem Sie den Heizlüfter verwenden möchten. Ganz wichtig ist das der Heizlüfter sicher plaziert wird und nichts brennbares in der Nähe ist.

Die Berücksichtigung der Größe des Heizlüfters ist wichtig, wenn Sie nur über begrenzten Platz verfügen, oder im Falle einer elektrischen Heizung über begrenzte Steckdosen.

4. Platz: Honeywell Keramik Heizlüfter

Honeywell HZ-510E Keramik-Heizlüfter in rot/Chrom, 1100/1800 Watt breiter Standfuß

Honeywell HZ-510E Keramik-Heizlüfter in rot/Chrom, 1100/1800 Watt breiter Standfuß
  • Kraftvoller Turboheizer in hellrot/chrom
  • Thermostat, einstellbare Höhe, safe guard Indikator
  • Frostschutzautomatik, Überhitzungsschutz, Kippsicherung
  • Kontrollleuchte, 2 Schaltstufen
  • Schaltstufen: 1100/1800 Watt

Sicherheitstipps für Heizlüfter


Heizlüfter sind eine gute Möglichkeit einen Raum zu erwärmen, der nicht an die normale Heizungsanlage angeschlossen ist. Eine Garage oder ein Hobbyraum unten im Keller beispielsweise. Leider ist Feuer eine potenzielle Gefahr wenn Sie unvorsichtig handeln oder Ihr Heizgerät nicht sorgfältig plazieren. Wie bei jeder Art von Gerät, insbesondere bei einem Gerät welches Wärme abgibt, sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen wenn Sie es zu Hause oder am Arbeitsplatz verwenden.

  • Seien Sie vorsichtig bei der Platzierung von Heizlüftern. Halten Sie sie von entzündlichen Gegenständen wie Vorhängen fern. Wir haben in unserem Heizlüfter Test den ein oder anderen Unfall provoziert. Es kann wirklich sehr schnell was passieren.
  • Wenn Sie das Haus verlassen und Haustiere haben, ziehen Sie den Netzstecker oder stellen Sie die Heizung so auf, dass sie nicht umkippen kann. Die meisten modernen Elektrogeräte dieser Art verfügen über Sicherheitsabschaltungen, um diese Art von Gefahr zu vermeiden. Am besten gar nicht laufen lassen solange man nicht selbst im Raum anwesend ist.
  • Schalten Sie es nicht ein wenn Sie den Raum nicht benötigen.
  • Der Kauf einer gebrauchten Heizung ist in der Regel nicht empfehlenswert. Vermeiden Sie ältere Modelle, denen es an Sicherheitsfunktionen fehlt.
  • Wenn Sie eine brennstoffbefeuerte Heizung verwenden, stellen Sie sicher das Sie einen Kohlenmonoxiddetektor installiert haben. Überprüfen Sie diesen regelmäßig, um sicherzustellen das es funktionsfähig ist.

Vor- und Nachteile von einem Heizlüfter


Vorteile

  • Effizient und kostengünstig

Eine Raumheizung ermöglicht es Ihnen einen Raum schnell zu erwärmen.Sie ist im Allgemeinen kostengünstiger als der Versuch, diesen kleineren Raum durch Aufdrehen des Thermostates zu erwärmen.Dies gilt nicht für Elektrogeräte.

  • Leiser Betrieb

Die meisten Heizlüfter sind recht leise. Es sollte kein Problem sein nebenbei zu arbeiten oder einen Film zu sehen.

  • Portabilität

Viele dieser Gerätetypen können dank ihrer kompakten Größe problemlos von Raum zu Raum bewegt werden. Einige Geräte sind sogar mit leicht zu greifenden Griffen ausgestattet, um den Transport zu erleichtern.

Nachteile

  • Ineffizient für große Haushalte

Eine Raumheizung ist nicht geeignet um einen sehr großen Raum in einem größeren Haus zu heizen. Keiner hat es in unserem Heizlüfter Test geschafft einen richtig großen Raum auf lange Zeit angenehm warm zu halten

  • Kann die Stromrechnungen erhöhen

Wenn Sie die Raumheizung nicht effizient nutzen, wird sich Ihre Stromrechnung erhöhen.

  • Nähe

Kleinere Heizgeräte und solche, die Technologien wie eine Infrarot-Heizung verwenden, erfordern es das Sie ganz nah herangehen, um wirklich Wärme abzubekommen.

  • Eignung für Kinder oder Tiere

Einige Raumheizungen haben kein Cool-Touch-Außenmaterial, was bedeutet, dass sie richtig heiß werden können. Diese sind nicht ideal für Häuser mit Kindern oder Haustieren.

5. Platz: Duramaxx Kamtschatka Gasheizofen

DURAMAXX Kamtschatka • Gasheizofen • Gasheizgerät • Gasheizer • Infrarot Keramikbrenner • 1500-4100 Watt Wärmeleistung • Butan- oder Propangasflaschen bis 15 kg verwendbar • schwarz

DURAMAXX Kamtschatka • Gasheizofen • Gasheizgerät • Gasheizer • Infrarot Keramikbrenner • 1500-4100 Watt Wärmeleistung • Butan- oder Propangasflaschen bis 15 kg verwendbar • schwarz
  • WOHLIGE WÄRME: Mit dem Gasheizofen lassen Sie schnell und unkompliziert kuschelige Wärme erzeugen. So wird ein angenehmer Aufenthalt auch an kalten Tagen an allen Orten möglich, die nicht über eine eigene Permanentheizung oder einen Stromanschluss verfügen.
  • KOMPATIBEL: Der Infrarot-Keramikbrenner von DURAMAXX ist zur Verwendung mit propan- oder butangefüllten Flüssiggasflaschen bis 15 kg geeignet. Die Flaschen finden im geräumigen Innenraum Platz und werden ganz einfach mit einer Rückwandklemme gesichert.
  • LEISTUNGSSTARK UND FLEXIBEL: Über einen 3-stufigen Regler wird die Zufuhr des Gases an den Infrarot-Keramikbrenner reguliert. So stellt der Gasbrenner 1500, 2800 oder 4100 Watt Wärmeleistung zur Verfügung und beheizt sehr schnell mit angenehmer Wärme.
  • DAUERHAFT WARM: Entfacht wird die Heizung über eine integrierte Piezozündung, die komplett ohne Strom oder Feuerzeug funktioniert. Bei Verwendung einer 5 kg Gasflasche kann der Gasbrenner zwischen 17 (maximale Stufe) und 45 St (minimale Stufe) Wärme spenden.
  • TRANSPORTABEL: Vier Bodenrollen erleichtern den Transport des Gasheizers, während ein Sicherheitsgitter den Keramikbrenner vor ungewolltem Zugriff abschirmt. So werden schnell ausgekühlte Wintergärten, Werkstätten oder überdachte Außenbereiche beheizt.

Der Duramaxx Kamtschaka Gasheizofen besticht durch seine Power. Mit diesem Gasofen lässt sich ein Raum recht schnell und unkompliziert aufheizen. Mit diesem Gasofen wird Ihnen ein wohliger Aufenthalt an fast allen Orten welche keine fest installierte Heizung oder keinen Strfomanschluss besitzen ermöglicht.

Dieser Infrarot-Keramikbrenner von Duramaxx lässt sich problemlos mit butan- oder propangefüllten Flüssiggasflaschen bis 15 kg beheizen. Um diese unterzubringen besitzt der Duramaxx im inneren genug Platz. Die Sicherung findet ganz einfach mit einer Rückwandklemme statt. Das macht ihn zu einem sehr kompatiblen Gasheizofen in unserem Heizlüfter Test.

flexiebler Gas- Heizlüfter

Über den 3-stufigen Regler kann ganz leicht die Zufuhr des Gases an den Keramikbrenner reguliert werden. Der Gasheizofen kann so 1500, 2800 oder 4100 Watt Wärmeleistung erzeugen. Somit ist der Raum recht schnell und einfach aufgeheizt. Somit ist dieser Gasheizer ein besonders leistungsstarker und flexiebler Gas- Heizlüfter.

Mit derintegrierten Piezozündung können Sie den Gasofen leicht entfachen. Ein Feuerzeug oder Strom ist nicht nötig. eine 5 kg Gasflasche reicht in der Regel aus um den Gasbrenner zwischen 17 bei maximaler Stufe und 45 Std bei minimaler Stufe am laufen zu halten. So garantiert er eine dauerhafte Wärme.

Durch die 4 vorhandenen Bodenrollen ist es leicht den Gasofen beliebig zu verschieben was ihn dadurch jederzeit leicht transportabel macht. Das vorhandene Sicherheitsgitter schirmt den Gasbrenner vor ungewolltem Zugriff ab. Mit dem Vier Bodenrollen erleichtern den Transport des Gasheizers, während ein Sicherheitsgitter den Keramikbrenner vor ungewolltem Zugriff abschirmt. Mit dem Duramaxx Kamtschaka Gasheizofen heizen Sie problemlos Werkstätten, ausgekühlte Wintergärten und überdachte Außenbereiche.

Heizlüfter Test

Ventilatorfunktion: So ist der Heizlüfter auch im Sommer nützlich


Die neueren Heizlüfter besitzen neben dem Heizmodus auch eine Lüfterfunktion. So kann man den Heizlüfter auch im Sommer gut gebrauchen und kann ihn als Ventilator nutzen.

Dazu sparen Sie Platz, da sie nur ein Gerät haben welches für den Sommer und den Winter geeignet ist. Sollten sie schon ein Klimagerät ihr eigen nennen benötigen sie natürlich nur einen Heizlüfter ohne die zusätzliche Funktion.

Ein Staubfilter hilft bei einer Hausstauballergie


Da Heizlüfter im Betrieb immer einen Luftstrom erzeugen, wirbeln sie auch ständig Staub auf. Hier kommt der Staubfilter ins Spiel. Dieser filtert den Staub aus der Luft bevor diese aus dem Lüfter austritt.

Viele Menschen heute leiden an einer Hausstauballergie und sollten allein deshalb schon nicht auf einen integrierten Staubfilter in dem neuen Gerät verzichten. Auf hohen Möbeln haben sich mit der Zeit Staubschichten angesammelt, die durch die Luftaufwirblung in Bewegung geraten. Ein Staubfilter verhindert die Verbreitung.

Alle integrierten Staubfilter sind in der Regel waschbar und somit wiederverwendbar. Sollte sich der Filter also mal zusetzen müssen sie ihn nur herausnehmen und säubern.