Multitool Test und Radgeber

Multitool Test – Ein Einkaufsführer


Das Multitool ist eine geniale Erfindung. Statt einer losen Sammlung von Werkzeugen in Ihrer Tasche, Ihrem Rucksack oder Ihrer Werkzeugkiste, haben Sie eine große Auswahl an Werkzeugen in einem kompakten und praktischen Paket beisammen.

Multitool Test

Schwerer wird es dann bei der Auswahl des passenden Multitools. Und genau da soll unser Multitool Test helfen. Es gibt verschiedene Größen, verschiedene Griffe, verschiedene Materialien, Messer, Scheren, Schraubendreher, Feilen, Lineale. Wie man schon sieht gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Werkzeugen.
Nach umfangreichen Recherchen und Multitool Tests haben wir einen kleinen Wegweiser entwickelt der Ihnen helfen soll das passende Multitool für Sie zu finden. Jedes bietet besondere Vorteile die eine bestimmte Anzahl von Anforderungen erfüllen.

 

Welches Multitool benötigen Sie?


Der wichtigste Faktor beim Kauf eines Multitools ist die wofür Sie es benötigen und was Sie davon erwarten.
Das ursprüngliche „Mehrzweckwerkzeug“ hat sich bei einigen Herstellern zu Geräten entwickelt, die teilweise sehr speziell auf verschiedene Sportarten oder Freizeitaktivitäten abgestimmt sind. Es gibt Modelle für Angler oder Jäger, Elektriker oder Kabelarbeiter, Snowboarder und Skifahrer, Wanderer und Camper, Surfer, Motormechaniker, Radfahrer – die Liste scheint manchmal endlos.

Selbst wenn Sie nicht in eine dieser Beschreibungen fallen ist es wichtig sich die Dinge anzusehen, die Sie am meisten benötigen bzw. gar nicht benötigen. Man könnte meinen, man wolle ein „Allzweck“- oder „Allround“-Modell, aber diese Beschreibungen helfen eigentlich nicht viel. Es mag eine großartige Idee sein, mehr als 20 verschiedene Geräte zu haben. Man sollte dabei aber bedenken das dieses Multitool mit jedem zusätzlichen Werkzeug auch schwerer und größer wird. Werden Sie diesen Zahnstocher wirklich benutzen, wenn Ihr Multitool eine Woche lang im Rucksack liegt?
Schlüsseln wir einige der Optionen genauer auf.


WUSSTEN SIE?
Die Identifizierung Ihrer häufigsten Werkzeuganforderungen ist der erste Schritt bei der Bestimmung der Art des für Sie am besten geeigneten Multitools.


Tragen Sie Ihr Multitool mit sich herum?


Es gibt drei Grundgrößen des Multitools: Schlüsselanhänger, Tasche und Full-Size.

Schlüsselanhänger Multitools

Diese sind, wie der Name schon sagt, die kompaktesten. Sie können unter 5 cm lang sein und nur ein paar gramm wiegen, enthalten aber normalerweise zwischen sechs und zehn Werkzeuge. Dies macht sie für viele einfache Aufgaben sehr nützlich. Sie sind auch ideal für Geldbörsen.

Taschen-Multitools

Diese sind eigentlich etwas schwer zu definieren. Normalerweise ungefähr 7,5 bis 10 cm lang, können von ein paar Gramm bis zu  250 g wiegen. Sie haben aber sechs bis zwanzig verschiedene Werkzeuge. Es ist bei weitem die breiteste Kategorie wegen der Vielfalt der Optionen und der einfachen Übertragbarkeit die das Multitool bietet. Größere sind jedoch eher für eine Tasche oder einen Rucksack geeignet als für die Hosentasche.

Multitools in voller Größe

Das sind die Schwergewichte der Multitool-Welt. Obgleich clevere Technik bedeutet, dass einige nicht länger als Taschenversionen zu bezeichnen sind, können die größten 15 cm oder länger sein und 0,5 Kg wiegen. Der klare Vorteil ist die Anzahl der Werkzeuge, die Sie zur Verfügung haben. Fünfzehn oder mehr sind üblich, wobei bei einigen Herstellern fast 30 integriert sind. Diese sind für den Werkzeugkasten, zum Anhängen an einem Arbeitsgürtel oder zum Aufbewahren im Kofferraum Ihres Autos bestimmt.

Wenn Sie über Portabilität nachdenken, sollten Sie auch berücksichtigen:

  • Hat das Multitool die Möglichkeit, ein Lanyard anzubringen?
  • Kommt es mit einem guten, harten Materieal? Nylon, auch wenn es nicht immer als „Qualitätsprodukt“ gilt, ist leicht, strapazierfähig und verrottet nicht wenn es nass wird.
  • Hat das Multitool oder sein Gehäuse eine Gürtelschlaufe oder eine andere Möglichkeit zur Befestigung?

Experten Tip

Wir empfehlen ein Multitool nur aus rostfreiem Stahl zu kaufen. Andere billigere Materialien rosten oder verrotten schnell


Kompakt vs. vielseitig einsetzbar


Wenn Größe und Gewicht kein Problem sind, können Sie so ziemlich alles haben was Sie wollen. Sollten Sie allerdings nicht jede Kleinigkeit benötigen, hat es mehrere Vorteiledas Tool so kompakt wie möglich zu halten.

  • Wenn du wanderst, macht jedes Gramm weniger deinen Rucksack leichter.
  • Beim Rad fahren, vermeidet ein speziell für Radfahrer entwickeltes Multitool unnötiges Gewicht.
  • Wenn es an Ihren Schlüsselanhänger oder in Ihre Handtasche passt, brauchen Sie dann eine Holzfeile?

Abgesehen vom praktischen und Spaßfaktor ist der wichtigste Punkt, dass ein Multitool eine große Auswahl bietet.

Also nehmen Sie sich zeit um abzuwägen was Ihr neues Multitool alles haben soll. Stimmen Sie das Tool genau nach Ihren Bedürfnissen ab. Lieber zwei verschiedene als eines, welches sich später als zu schwer und unhandlich rausstellt.


WUSSTEST DU?

Nicht alle Multitools gibt es in der traditionellen Form des Zangengriffs. Einige Modelle sehen aus wie Kugelschreiber und beinhalten Werkzeuge wie Taschenlampen, Gurtschneider und Glasbrecher.


Qualität zählt im Multitool Test


Multi-Tool

Die meisten von uns behandeln ihre Multitools nicht mit Samthandschuhen. Aber es wird doch erwartet das ein Multitool eine ganze Weile hät. Materialien und Konstruktionen haben auch in unserem Multitool Test einen großen Unterschied in der Haltbarkeit aufgezeigt. Hier sind einige Dinge, auf die man achten sollte:

Stahl

Alle guten Multitools sind überwiegend aus Edelstahl gefertigt. Es korrodiert nicht und ist sehr hart. Billige Multitools können aus einer Vielzahl von Legierungen hergestellt werden und viele behaupten, eine hohe Lebensdauer zu haben. Wir raten jedoch nur Edelstahl zu kaufen. Alles andere ist in unserem Multitool Test durchgefallen

Wenn Ihnen rasiermesserscharfe Klingen an Ihren Multitool wichtig sind, suchen Sie nach Vanadiumcarbidstahl (S30V oder S35VN). Sie werden wahrscheinlich einen höheren Preis zahlen, aber es ist eines der besten Materialien der Welt.

 

Gummi, Kohlefaser und Titan

  • Diese drei Materialien werden manchmal für Griffschalen (die äußeren Griffe) verwendet.
  • Gummi bietet ein weicheres, sichereres Schlaggefühl als die üblichen Stahlgriffe und ist wärmer. Aber nicht jeder mag Gummigriffe, gerade wenn es feucht ist.
  • Kohlefaser und Titan sind leicht, stabil und werden geformt, um einen besseren Halt zu haben. Sie sehen im Vergleich zu einem durchschnittlichen Werkzeug ziemlich stylisch aus!

Zahnradantrieb

Der Mechanismus innerhalb von Werkzeugen wie Zangen, Messern und Drahtschneidern ist normalerweise ein einfaches Scharnier oder Hebel. Einige der besten Multitools bieten stattdessen Zahnräder oder Verbundhebel an. Diese verstärken die Kraft, die mit den Händen ausgeübt wird. ein Hersteller behauptet sogar das dadurch mit deinem Werkzeug Münzen durchgeschnitten werden können.

Verriegelungswerkzeuge

Dies ist ein weiteres Merkmal der besseren Multitools. Die Werkzeuge verriegeln in ihrer Gebrauchsposition. Es erleichtert die Arbeit und ist sicherer: Die Klinge kann sich nicht zufällig schließen und Sie verletzen.


Ein Multitool mit Zahnradantrieb erhöht die Hebelwirkung bei zangenartigen Werkzeugen, um deutlich mehr Kraft bereitzustellen, als man normalerweise mit bloßen Händen erhält.


Gefederte Werkzeuge

Die meisten kostengünstigen Multitools verfügen über Werkzeuge, die klappbar sind. Sie bewegen sich auf einem Scharnierstift zum Öffnen oder Schließen. Dieser kann sich mit der Zeit lösen. Mit dieser Art von Werkzeug braucht man in der Regel beide Hände, um Dinge zu öffnen oder zu schließen.

Hochwertige Multitools haben eine Federwirkung, die das Öffnen einzelner Teile zu einer einhändigen Aufgabe macht.

Außenöffnung

Diese Funktion bedeutet, dass viele der Werkzeuge geöffnet und verwendet werden können während der Hauptkörper des Multitools geschlossen bleibt.

Gewährleistung

Das Vertrauen eines Herstellers in sein Produkt spiegelt sich oft in seiner Garantie wider. Wenn es um Multitools geht, bieten die Hersteller der besten Modelle Garantien von 25 Jahren bis zur Lebensdauer an.

 

Was kostet ein gutes Multitool?


Es gibt so viele Möglichkeiten bei der Suche nach einem Multitool, dass es schwierig istzu erläutern was ein Multitool kostet.

Sie können billige Schlüsselanhänger Multitools kaufen die für eine gelegentliche Nutzung sind. Diese kosten so um die 10 Euro. Top-Markenversionen können 15 Euro oder mehr kosten.

Ebenso finden sich anständige Taschen-Multitools, die zwischen 25 und 70 Euro kosten. Das teuerste Multitool das wir in unserem Multitool Test gefunden haben hat 156 Euro gekostet.