Menu

Multifunktionswerkzeug Test

Multifunktionswerkzeug Test – Ein Einkaufsführer


Für jeden, der sich mit Heimwerker-Projekten beschäftigt, kann ein Multifunktionswerkzeug durchaus nützlich sein.
Ob für Heimwerkerarbeiten, Reinigung oder Handwerk. Dieses kompakte, handgeführte Werkzeug kann für eine Vielzahl von Detailarbeiten wie Schneiden, Formen, Glätten, Polieren und Gravieren verwendet werden.

Es funktioniert auf vielen Materialien einschließlich Holz, Kunststoff, Metall und sogar Glas. Damit ersetzt es enige Werkzeuge auf einen Schlag und spart platz.
Aber wenn Ihr Rotationswerkzeug so hilfreich wie möglich sein soll, sollten Sie auch das richtige Modell finden.
Das bedeutet zu wissen, wie leistungsfähig es sein muss, welche Aufsätze Sie benötigen und welche anderen Funktionen das Multitool noch nützlicher machen können.

Sind Sie bereit, ein Multifunktionswerkzeug zu kaufen?
Allgemeine Tipps zur Auswahl eines Multifunktion Werkzeug finden Sie in unserem Einkaufsführer.

Matika Multitool

 

Anwendung vom Multifunktionswerkzeug


Multitool Werkzeuge haben eine Vielzahl von Heimwerker-, Wartungs- und Handwerkszwecken. Du kannst es benutzen, um:

 

Welche Aufsätze werden normalerweise mitgeliefert?


Rotierende Werkzeuge kommen fast immer mit einer Vielzahl von Schneidrädern, aber die Basissätze beinhalten auch andere Arten von Bits:


Matika MultifunktionswerkzeugEXPERTEN-TIPP
Wenn Sie Ihr Rotationswerkzeug hauptsächlich auf Kunststoff- oder Melaminplatten einsetzen wollen, achten Sie darauf ein Gerät mit einer niedrigeren Geschwindigkeit zu kaufen um Materialschäden zu vermeiden.


 

Worauf sollten Sie bei einem Multitool Werkzeug achten?


Leistung

Die Leistung des Multifunktionswerkzeug wird in Ampere und Volt gemessen.

Suchen Sie nach einem Modell mit mindestens 1,6 bis 1,8 Ampere.

Wenn es um die Spannung geht, wählen Sie ein Multifunktions Werkzeug mit mindestens 4,8 Volt für Handwerks– oder Hobbyarbeiten und mindestens 12 Volt für Schwerlastarbeiten.

Geschwindigkeiten

Die Drehzahl eines Multifunktionwerkzeuges wird durch Umdrehungen pro Minute (U/min) gemessen. Einige rotierende Werkzeuge arbeiten nur mit einer konstanten Geschwindigkeit, während andere eine Reihe von verschiedenen Geschwindigkeiten bieten.

Für das vielseitigste Werkzeug sollten Sie ein Modell mit variablen Geschwindigkeiten wählen, damit Sie die Geschwindigkeit basierend auf dem Projekt an dem Sie gerade arbeiten anpassen können.

Suchen Sie ein Rotationswerkzeug mit einem Drehzahlbereich von 5000 bis 30. 000 U/min für höchste Vielseitigkeit.

Kabelgebunden vs. Akku im Multifunktionswerkzeug Test

Das Multifunktionswerkzeug ist sowohl in kabelgebundener als auch in kabelloser Ausführung erhältlich.

Kabelgebundene Modelle müssen an eine Steckdose angeschlossen werden, was die Einsatzmöglichkeiten und die Mobilität einschränken kann. Kabelgebundene Rotationswerkzeuge bieten jedoch tendenziell eine größte Leistung.

Kabellose Rotationswerkzeuge laufen über eine Akku, so dass Sie sie überall einsetzen können, ohne sich um die Suche nach einer Steckdose kümmern zu müssen. Ein kabelloses Modell ist jedoch in der Regel nicht so leistungsfähig wie ein kabelgebundenes Multifunktionswerkzeug. Kabellose Modelle erfordern auch mehr Wartung, da Sie die Batterien regelmäßig wechseln müssen um sicherzustellen, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert.

Bosch Multitool

Bosch Multifunktions Werkzeug PMF 350 CES (3x Sägeblätter, Schleifplatte, 6x Schleifpapiere, Koffer, für Starlock und Starlock Plus Zubehör, 350 Watt)

 

Gewicht

Um sicherzustellen, dass ein Multitool Werkzeug bequem zu bedienen ist, wählen Sie ein Modell welches nicht zu schwer ist. Vermeiden Sie Werkzeuge, die mehr als 1Kg wiegen, damit Sie das Werkzeug leicht manövrieren können, ohne dass es Ermüdungerscheinungen in der Hand gibt

Ergonomisches Design

Neben dem Gewicht eines Multifunktionswerkzeuges sind Form und Design der Schlüssel zur Vermeidung von Ermüdung in der Hand bei der Arbeit. Wählen Sie ein Modell mit einen bequemen Griff welcher Ihnen eine gute Balance beim Halten des Werkzeugs ermöglicht.

Benutzerfreundlichkeit

Ein Multifunktionswerkzeug werden Sie mehr benutzen, wenn es einfach zu bedienen ist. Für die meisten Menschen bedeutet das, dass der Wechsel der Werkzeugbits und des Zubehörs ein einfacher und unkomplizierter Prozess sein muss.
Halten Sie sich von Modellen fern, die zum Wechseln von Aufsätzen einen Schraubenschlüssel benötigen. Entscheiden Sie sich stattdessen für ein Werkzeug, mit dem Sie Bits wechseln können indem Sie die Aufsätze einfach drehen und verriegeln.

Zubehör und Anbauteile

In den meisten Fällen ist ein Multifunktionswerkzeug nur so nützlich wie seine Bits, Aufsätze und anderes Zubehör. Einige Modelle beinhalten nur fünf Zubehörteile, was Sie dann doch recht einschränkt in der Benutzung. Sie können in der Regel zusätzliche Aufsätze kaufen, was aber natürlich auch eine zusätzliche Investition bedeutet.

Andere rotierende Werkzeugsätze beinhalten bis zu 80 Zubehörteile. Damit haben Sie schon eher die Möglichkeit das Multitool in recht vielen Situationen einsetzen zu können.

Für ein absolutes Minimum an Anwendungsmöglichkeiten wählen Sie ein Multifunktionswerkzeug, welches mit Schneide-, Schleif-, Schnitz- und Schärfungszubehör geliefert wird.


ZU IHRER SICHERHEIT
Es ist wichtig eine Schutzbrille zu tragen wenn Sie ein Multitool verwenden falls Staub oder Schmutz, den das Werkzeug erzeugt, in Ihre Augen kommen könnte.


Wie viel sollten Sie für ein Multifunktionswerkzeug bezahlen?


Rotierende Multitools variieren im Preis je nach Leistung, Geschwindigkeit und Zubehör, aber Sie können typischerweise mit Ausgaben zwischen 25 und 175 Euro rechnen wie unser Multifunktionswerkzeug Test ergeben hat.

Für ein einfaches, schwächeres Multifunktionswerkzeug zahlen Sie in der Regel zwischen 25 und 50 Euro.

Sie finden Rotationswerkzeuge im mittleren Preissegment zwischen 50 und 80 Euro.

Für ein hochwertiges, leistungsstarkes Werkzeug mit viel Zubehör zahlen Sie in der Regel zwischen 80 und 175 Euro.


EXPERTEN-TIPP
Um Glas mit einem rotierenden Werkzeug zu schneiden, benötigen Sie einen Diamantbohrer.


 

Tipps und Tricks


 

FAQ


F. Sind Akkubetriebene oder kabelgebundene Rotationswerkzeuge besser?
A. Es hängt davon ab, wofür Sie das Multifunktionswerkzeug verwenden möchten. Wenn Sie es hauptsächlich für Handwerksarbeiten verwenden an denen Sie an einem Tisch oder Schreibtisch sitzen um daran zu arbeiten, ist es normalerweise nicht schwer eine Steckdose zu finden. Für Heim-Renovierungsprojekte kann es etwas schwieriger sein sicherzustellen das es eine Steckdose in der Nähe des Arbeitsplatzes gibt. Da könnte ein akkubetriebenes Modell eine bessere Option sein. Der Hauptvorteil ist in der Regel die Power – kabelgebundene Modelle sind fast immer leistungsfähiger als batteriebetriebene Modelle, aber natürlich kann ein kabelloses Modell überall mit hingenommen werden.

F. Welches Zubehör ist für ein Rotationswerkzeug wichtig?
A. Die Schutzbrille ist wahrscheinlich das wichtigste Zubehör für Ihr Werkzeug. Je nachdem, wofür Sie das Multitool verwenden möchten können Sie auch noch zusätzliche Aufsätze kaufen, um die Einsatzmöglichkeiten zu erhöhen. Wenden Sie sich an den Hersteller, um festzustellen welche Anbaugeräte mit dem von Ihnen verwendeten Modell kompatibel sind.

F. Kannst du mit einem rotierenden Werkzeug Glas schneiden?
A. Sie können ein rotierendes Werkzeug verwenden um Glas zu schneiden. Aber Sie benötigen einen Diamantbohrer oder eine Diamantscheibe. Diese kommen normalerweise nicht mit den meisten grundlegenden rotierenden Werkzeugsätzen, so dass Sie wahrscheinlich diese Bits oder Bitsätze separat kaufen müssen.